Spielberichte

Tus Stemwede - VfL Frotheim 2 : 3 (1 : 2)

 
Effekitve Chancenverwertung

Wollte man den Anschluss an die obere Tabellenregion halten musste am 9. Spieltag gegen den Tus Stemwede ein Sieg her. Durch diverse Verletzungen und Urlaubsfahrer reiste der VfL mit nur 12 Spielern, die auch nicht alle hunderprozentig fit waren nach Stemwede.

VfL Frotheim - Sv Schnathorst 2 : 1 (1 : 0)

 
Viele Chancen, zu wenig Tore

Am 8. Spieltag stand das nächste Heimspiel für den VfL an, diesmal war der Sv Schnathorst zu Gast. Unbedingt sollte aus Frotheimer Sicht heute der 2. Sieg eingefahren werden.

VfL Frotheim - SuS Holzhausen 2 : 2 (2 : 1)

 
Konterstarke Frotheimer

Am 7. Spieltag ging es für den VfL Frotheim im Heimspiel gegen den SuS aus Holzhausen. Gegen die immer besser in Tritt kommenden Holzhausener war man gewillt die Punkte in Frotheim zu behalten.

TuS Gehlenbeck - VfL Frotheim 4 : 2 (1 : 2)

 
Gute Erste Hälfte

Am 6. Spieltag ging es für die Jungs aus Frotheim zum noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Gehlenbeck, der bis dato alle Spiele gewonnen hat.

VfL Frotheim - FC Preußen Espelkamp II 2 : 1 (2 : 1)

 
Ausgeglichene erste Hälfte

Es wurde lange abgewartet ob gespielt werden kann oder nicht, letztendlich wurde der hintere, neue Sportplatz freigegeben und die Frotheimer Kicker durften sich auf den Tabellenführer freuen. Im Nachhinein kann aus Frotheimer Sicht behauptet werden, dass es die richtige Entscheidung war zu spielen.

VfL Frotheim – BSC Blasheim 3 : 1 (1 : 1)

 
Postwendender Ausgleich

In diesem vorgezogenen letzten Spiel des Jahres ging es gegen eine homogene Blasheimer Truppe auch um eine Standortbestimmung, gerade nach den eher schwächeren Leistungen der letzten Wochen. 

SpVgg Union Varl – VfL Frotheim 1 : 2 (0 : 0)

 
20 Minuten tote Hose

Für den erkrankten Christoph Meyhoff und den gesperrten Leon Peters rückten die lange verletzten Sebastian Bollmeier und Janik Schütte in die Startformation.

VfL Frotheim – SV Schnathorst 3 : 2 (2 : 0)

 
Chancenwucher

Der VfL musste auf Tobias Borchert und Fabian Hellmann verzichten, dafür waren Leon Peters und Christoph Meyhoff wieder an Bord.

VfL Frotheim – TuS Levern 2 : 2 (2 : 1)

 
20 Minuten tote Hose

Für den erkrankten Christoph Meyhoff und den gesperrten Leon Peters rückten die lange verletzten Sebastian Bollmeier und Janik Schütte in die Startformation.

Kontakt

VfL Frotheim 1925 e.V.

Am Schießstand 2
32339 Espelkamp

Telefon 05743 8936

             

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.