FB1 TT TU AER

1

BSC Blasheim

0

0

2

VfL Frotheim

0

0

3

Union Varl

0

0

4

Holsener SV

0

0

5

SSV Pr. Ströhen

0

0

6

FC Pr. Espelkamp II

0

0

7

SuS Holzhausen

0

0

8

HSC Alswede

0

0

9

TuRa Espelkamp

0

0

10

TuS Gehlenbeck

0

0

11

VfB Fabbenstedt

0

0

12

E. Tonnenheide

0

0

13

SV Schnathorst

0

0

14

TuS Stemwede

0

0

15

TuS Levern

0

0

16

SC Isenstedt

0

0

 

Die Entwicklung der Mitgliederzahlen

Was 1925 mit 16 Mitgliedern begann (0,8% der Dorfbevölkerung), entwickelte sich innerhalb von fast 90 Jahren massiv weiter. 2016 meldete der Vorstand, dass 1.092 Menschen im VfL sind (43% der Dorfbevölkerung). Das macht den VfL Frotheim zu einem der mitgliederstärksten Vereine im Kreis Minden-Lübbecke.

Im Diagramm wurden lediglich die Mitgliederzahlen der VfL-Zeit berücksichtigt, weil nur hierfür gesicherte Fakten vorliegen.

2016_Mitgliederentwicklung