FB1 TT TU AER

1

VfB Fabbenstedt

19

40

2

TuS Gehlenbeck

18

37

3

FC Pr. Espelkamp II

19

35

4

TuS Tengern II

18

31

5

HSC Alswede

18

31

6

SSV Pr. Ströhen

19

31

7

BSC Blasheim

18

30

8

TuRa Espelkamp

18

30

9

SV Schnathorst

18

25

10

TuS Stemwede

19

25

11

SuS Holzhausen

18

21

12

Union Varl

19

20

13

E. Tonnenheide

18

19

14

SVE Börninghausen

18

14

15

VfL Frotheim

19

14

16

BW Oberbauerschaft

18

9

 

Fußball-Vereinsspielplan - die kommenden Spiele

Termin für das Sportfest steht: 12.-16.6.2019, save the date

Neue Infos und Fotos zum Eltern-Kind-Turnen und zum Kinderturnen Kunterbunt

Der VfL Frotheim ruft alle Vereinsmitglieder auf, bei der Vergabe von Aufträgen und bei Einkäufen unsere Sponsoren freundlicherweise zu berücksichtigen.


Fehlstart perfekt - VfL geht im Derby unter

Derbe unter die Räder kam der VfL Frotheim beim “kleinen” Derby gegen den VfB Fabbenstedt. 0:6 hieß es am Ende der 90 Minuten bei desolaten Platzverhältnissen. Frotheim spielte zwar gut mit, war aber in der Offensive harmlos und hinten anfällig wie immer. Fabbenstedt nutzte seine Torgelegenheiten mit hoher Effektivität, während Frotheim sich redlich mühte, aber nichts Zählbares dabei herauskam. Mit null Siegen und 0:8 Toren steht der VfL auf einem Abstiegsplatz und muss aufpassen, nicht den Anschluss zu verlieren. Ohne Leistungssteigerung in der Offensive - seit drei Spielen wartet man auf einen Torerfolg - wird das nichts (Spielbericht).

2019_03_10 - Fabbenstedt-VfL

 

 

In der Anfangsphase hatte der VfL viele gute Strafraumszenen, die allerdings allesamt mehr oder weniger kläglich vergeben wurden. Hier fängt Fabbenstedts Vogt einen VfL-Angriff ab.

 

 

19_03_24_Teng2-VfL
LogoMarketingBoelk
Schuelerhilfe
Wude_2015
LogoWassmann